Public Sales Trainings

Mehrwertverkauf im digitalen Zeitalter

Ein neues Käuferverhalten erfordert auch neue Wege und Denkweisen im persönlichen Verkauf. Das Thema „Relationship Selling“  wird sich in eine neue Richtungen entwickeln müssen. Die neuen Käufer bewegen sich in digitalen Medien und steuern auch gezielt ihre bevorzugten möglichen Lieferanten darin an. Haben Sie die neue Rolle als „Thought Leader“ in den digitalen Medien schon eingenommen? Was steht auf Ihrer Visitenkarte: Vertriebsberater? Außendienst? Technischer Vertrieb? Key Account Manager? Aber was bedeutet es, dass Sie in Zeiten wie diesen ein Micromarketer sein sollen? Das Training ist interaktiv und praxisorientiert aufgebaut. Im Mittelpunkt steht die Wissensvermittlung und der Ausbau der eigenen Fähigkeiten durch starken Praxisbezug. 

Termine

  • 25.-26. August 2020

Seminarziele

Es werden Möglichkeiten dargelegt, wie Sie von potenziellen Kunden rechtzeitig und als erster gefunden werden. Dabei geht es um die Frage, wie Sie mit neuen Technologien eine ungeahnte Anzahl an neuen Kontakten generieren und somit Interesse stimulieren können. 

Es werden Möglichkeiten dargelegt, wie Sie von potenziellen Kunden rechtzeitig und als erster gefunden werden. Dabei geht es um die Frage, wie Sie mit neuen Technologien eine ungeahnte Anzahl an neuen Kontakten generieren und somit Interesse stimulieren können. 

  • Sie erkennen anhand eines digitalen Verkaufsprozesses die eindeutigen Signale, ob Sie als Lieferant in der Poleposition sind, und lerne Sie diese Poleposition zu erreichen.

  • Sie wissen, die wirklich guten Projektchancen von den weniger guten zu unterschieden. Das wird eine wahre Wellnesskur für Ihre Salespipeline. Dadurch setzen sie Ihre begrenzten zeitlichen Ressourcen an der richtigen Stelle ein. Lassen Sie es nicht zu, Kanonenfutter für Ihre Marktbegleiter zu sein.

  • Sie lernen effiziente Einsatzmöglichkeiten digitaler Medien entlang des Verkaufsprozesses kennen: Social Media, Möglichkeiten der Nutzung von CRM Software zur aktiven Pipelinesteuerung und Marketing Automation. Mit diesen Skills werden Sie künftig nicht nur als „Thought Leader“ erkannt werden, sondern auch wertvolle Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Verkaufsleben haben – nämlich hohe Abschlussraten und nachhaltige Beziehungen. 

  • Sie überzeugen und begeistern künftig potenzielle Kunden von Ihren Mehrwerten über die einfache Darstellung Ihrer Spitzenleistungen. 

  • Sie erfahren, wie Sie Ihre Kunden bei immer komplexer werdenden Entscheidungsprozessen strukturieren und kooperativ begleiten können

 

Programminhalte

  •  Die Veränderung des Käuferverhaltens und wie man darauf reagieren kann

  • Welchen digitale Medien im Vertrieb zielführend und produktiv sind

  • Lösungsorientierte Produkte und Dienstleistungen zu Kaufvisionen bei den Interessenten bringen

  • Einsatz von Softwaretools zur wirkungsvollen Steuerung von Projektchancen

  • Effiziente Abschlusstechniken erlernen

Wilhelm Berghammer, MBA ist Geschäftsführer der Sales Factory und begleitet Unternehmen seit mehr als 25 Jahren bei  der Vertriebsoptimierung. 

 

Veranstaltungsort

Linz Institut of Technology (LIT), 
Altenbergerstraße 69, 4040 Linz

Teilnehmer

Aufgrund der aktuellen Situation ist die Teilnehmerzahl derzeit noch auf 6 Personen beschränkt. Für ausreichend Abstand und Platz im Trainingsraum ist gesorgt.

Seminarzeiten

jeden Tag von  9:00 bis 17 Uhr

Kosten

  € 1.100,- excl. MwSt

– € 550,- (Förderung Land OÖ)

   Ihre Kosten: € 550,-

Was ist enthalten?

Sales Handbuch, Fotoprotokoll, Seminarpauschale für Verpflegung inkl. Mittagessen 

Das offene Training "Mehrwertverkauf im digitalen Zeitalter" wird vom Land OÖ aufgrund der digitalen Aktualität des Trainingsinhalts mit 50 % gefördert.

Sie haben Fragen zum Public Training, zur Anmeldung oder zur Förderung des Landes OÖ?

Jetzt anmelden für:
"Mehrwertverkauf im digitalen Zeitalter"